Startseite

Terminvorschau

30. Mai 2017
Bankentag in Nürnberg

19. September 2017
Tagung Wohnungsgenossenschaften

Startseite

Festvortrag bei der 150 Jahr Feier der Raiffeisenbank Volkach-Wiesentheid eG

Am 17. November 2016 hielt Prof. Voigt, Vorsitzender des Forschungsinstituts, einen Vortrag mit dem Titel „Das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken - seit 150 Jahren erfolgreich und durch Digitalisierung zukunftssicher“ vor 700 geladenen Gästen auf der Jubiläumsveranstaltung der Raiffeisenbank Volkach-Wiesentheid eG. Dabei stellte er verschiedene Erfolgsfaktoren wie auch zukünftige Herausforderungen für das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbank vor. Maßgeblicher Bestandteil ist dabei die Entwicklung hin zur digitalen Genossenschaftsbank. Neben Prof. Voigt luden die Vorstände, Herr Rößert und Herr Weber, auch den ehemaligen Leistungssportler Alexander Leipold zu einem Vortrag ein.

Teilnahme an der 18. Internationalen Genossenschaftswissenschaftlichen Tagung in Luzern

Vom 14. bis 16. September 2016 fand die 18. Internationale Genossenschaftswissenschaftliche Tagung (IGT) in Luzern statt. Unter dem Motto"Identität und Wachstum" referierten zahlreiche Wissenschaftler und Praktiker zu aktuellen Problemstellungen. Unser Forschungsinstitut war auf der IGT, die nur alle vier Jahre stattfindet, sehr gut vertreten: Prof. Voigt, Vorsitzender des Forschungsinstituts, referierte zum Thema „Digitalisierung und das Geschäftsmodell von Kreditgenossenschaften“ und arbeitete in der anschließenden, gut besuchten Panel-Diskussion auch die vielfältigen Auswirkungen der Digitalisierung auf andere Genossenschaftsarten heraus. Dr. Richard Reichel (Geschäftsführer) lieferte im Rahmen seines Vortrags zum Thema „Nullzinsen und Negativzinsen – die Geldpolitik der EZB und das Geschäftsmodell der Kreditgenossenschaften“ wichtige Handlungsempfehlungen für Banken. Daneben waren noch Prof. Dr. Volker H. Peemöller (Vorstandsmitglied) sowie die Mitarbeiter/Innen Katharina Krüger und Roman Kindl vor Ort vertreten.